Große Pompom Frühlingsliebe

Pompom DIY Tutorial für den Frühling: zauberhafte Pompom-Blüten

 

Wir lieben Pompoms!

An den kleinen flauschigen Wollkugeln kommt aktuell kein Bastler vorbei. Überall findet man zahlreiche Bastelideen mit Pompoms - Kleidung, Taschen, Wohndekorationen und vieles mehr.


Pompoms lassen sich auch von Bastelanfängern einfach herstellen, ohne großen Material- und Zeitaufwand.


Heute möchten wir euch eine Pompom Anleitung für den Frühling zeigen. Unsere Bastel-Idee im April: zauberhafte Pompom Blüten.




 

Material:

  • Wolle

  • Zweige, Schaschlikspieße, Fahrradfelgen o.ä.

  • Pappe und Bleistift

  • Schere

  • Heißklebepistole, alternativ Basteldraht


 

Los geht's!

Schritt 1

Pompoms können ganz einfach mit der Hand, auf einer Gabel, einem Pfannenwender oder auch mittels einem Pompon-Maker aus dem Bastelbedarf hergestellt werden. Wir nutzen für unser DIY Tutorial eine Schablone aus Pappe. Schneidet dazu zwei „Donuts“ aus (ca. 8 cm Durchmesser). Für das Aufzeichnen des Kreises könnt ihr einen Zirkel oder einfach zwei unterschiedlich große kreisförmige Gegenstände nehmen. Ein kleiner Bastel-Tipp von uns: Damit das Aufwickeln der Wolle gleich leichter fällt, schneidet ihr einen Keil aus euren Pappkreisen.


Schritt 2

Die zwei Pappkreise werden nun übereinander gelegt und mit reichlich Wolle umwickelt. Achtet hierbei darauf, die Wolle nicht zu fest zu wickeln. Hierzu eignet sich flauschige Wolle besonders gut. Ihr könnt auch verschiedenfarbige Wollreste verwenden. Damit erhaltet ihr wunderbar bunte Blüten. Umwickelt die Pappkreise, bis die Wolle das mittige Loch füllt und ein dickes „Croissant“ entstanden ist.



Schritt 3

Schneidet einen Faden von ca. 15 cm Länge zu. Öffnet vorsichtig mit einer Schere die Seiten eures Wollgebindes. Bei Bedarf fixiert dieses vorher mit Wäscheklammern. Anschließend zieht ihr den Faden zwischen den Pappkreisen mittig zusammen. Zieht den Faden richtig fest und verknotet diesen doppelt.


Schritt 4

Löst euer Wollgebinde aus den Pappkreisen und schüttelt den fertigen Pompom etwas auf. Keine Angst vor der Schere, verpasst eurer Pompombommel einen sauberen „Haarschnitt“.


Schritt 5

Mit Heißkleber könnt ihr euren fertigen Bommel am Zweig oder Holzspieß befestigen. Einfach etwas Kleber an den Pompom geben und ihn fest an den Stab andrücken. Alternativ nutzt ihr etwas Draht. Diesen umwickelt ihr am Zweigende und lasst ein Stück nach oben abstehen. Der Pompon wird dann einfach auf das Drahtende aufgesteckt.



Besonders schön kommen die Pompom-Blüten im Gebinde zur Geltung. Bastelt hierzu einfach 5 bis 7 Bommel und arrangiert diese zusammen mit Trockenblumen oder Gräsern in einer Vase.


Geschenketipp: Mit Schleifenband oder in Blumenseide eingeschlagen, sind die Pompom-Blüten eine wunderbare Geschenkidee, z.B. zum anstehenden Muttertag.


Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbasteln.


Habt Ihr Lust auf weitere Bastel-Tutorials? Dann schreibt uns eure Wünsche und Ideen.